Kalisz

  • Skarszewska 42A, Kalisz, Poland

.PLANUNG UND VORFERTIGUNG VON SCHALTSCHRÄNKEN

SCHALTSCHRÄNKE
SCHALTANLA
BEDIENPULTE
ANSCHLUSSKÄSTEN
WECHSELRICHTERSCHRÄNKE

Wir fertigen Schaltschränke, Schaltanlagen, Schalttische, Anschlusskästen und Wechselrichterschränke auf der Grundlage der von uns erstellten oder vom Kunden erhaltenen Unterlagen vor.

Dank der ständigen Zusammenarbeit mit Lieferanten bieten wir Komponenten und Geräte für den Bau von Schränken zu attraktiven Preisen an. In der Vorfertigung verwenden wir Geräte von irmen, wie: Rittal, Siemens, Rockwell, Phoenix Kontakt, Harting, IFM, SEW, Keyence, Lapp, MeanWell, MURR, Euchner, Schmersal, Hitachi, Legrand, Finder, Baluff, Turck, Eaton, Krank, Pilz, Wago, Weidmüller.

Wir erstellen C&I-Dokumentationen unter anderem mit der Engineering-Software EPLAN Electric P8, auf deren Grundlage eine vollständige Stückliste, Listen der Geräte-, Beschreibungen von Kabeln und Leitungen erstellt werden. Vor der Erstellung eines Angebots erstellen wir eine vorläufige Stückliste, um die Materialkosten genauer bestimmen zu können. Nach Abschluss der elektrischen Dokumentation wird eine vollständige Stückliste erstellt.

Auf Kundenwunsch können wir die in EPLAN bereitgestellte Dokumentation verbessern / automatisieren oder die Dokumentation von PDF nach EPLAN übertragen, wobei die Technik des Engineerings bei der Erstellung der Projektstruktur berücksichtigt wird.

Wir fertigen die Schränke mit größter Sorgfalt und Ingenieurskunst vor. Wir verwenden gedruckte Kabelbeschreibungen für jeden Anschluss und doppelte Beschreibungen der Geräte, die sich am Gerät selbst und auf der Montageplatte neben dem Gerät befinden. An beweglichen Stellen wie Türen, werden die Leitungen und Kabel durch entsprechend ausgewählte flexible Kabelschutzröhre geführt. Wir verwenden häufig Kabelverschraubungen in Form eines Skintop Multi oder Skintop Cube-Produkts, die eine gewisse Flexibilität für die Installation vor Ort bieten und die Inbetriebnahme beschleunigen, während die IP66-Dichtheit erhalten bleibt.

Der Kunde hat einen entscheidenden Einfluss auf die Nomenklatur der Elemente in der Dokumentation. Wenn er jedoch keine besonderen Anforderungen hat, wird jedes Element des Diagramms entsprechend dem Namen des Geräts und dem Montageort ordnungsgemäß beschrieben, was die Identifizierung von Elementen sowohl in der Dokumentation als auch in der Einrichtung erleichtert.

Vorgefertigte Schränke werden vor dem Versand an den Kunden auf Richtigkeit der Anschlüsse, Schutz vor elektrischem Schlag, Isolationswiderstand und andere vom Kunden angegebene oder aus den Projektspezifikationen resultierende Faktoren geprüft. Zu diesem Zweck verwenden wir SONEL-Messgeräte, die den Messanforderungen der deutschen VDE-Norm entsprechen. Wir können Schutzleiter mit Strom bis zu 20Amessen. Nach Möglichkeit führen wir auch die Erstinbetriebnahme des Schranks durch. Nach dem Testen erhält jedes Produkt geeignete Protokolle, welche die durchgeführten Tests bestätigen.

Wir haben auch die Möglichkeit, den Schrank vor Ort an das Steuerungssystem anzuschließen, Anschluss an die Hauptstromversorgung und Messungen vor Ort immer kundenseitig.